Wurzelkanalbehandlungen

Wurzelkanalbehandlungen

Entscheidend für den Zahnerhalt: Behandlungsqualität

Eine Wurzelkanalbehandlung ist oftmals die letzte Möglichkeit einen Zahn zu erhalten, wenn sich der Zahnnerv (die Pulpa) entzündet und anschließend abstirbt. Bakterien können sich zum Beispiel durch eine tiefe Karies oder ein Zahntrauma im Zahn ausbreiten und schließlich eine Entzündung des Zahnnervs (Pulpitis) hervorrufen. Breitet sich die Entzündung auf den Bereich um die Zahnwurzel aus, löst sich dort in weiterer Folge der Kieferknochen auf. Im Zuge der Wurzelkanalbehandlung wird der Zahn eröffnet, das gesamte Wurzelkanalsystem gründlich aufbereitet und desinfiziert sowie die exakte Länge der einzelnen Kanäle bestimmt. Hierbei sind fundiertes Fachwissen, Erfahrung und Präzision auf kleinstem Raum gefragt. Bei der Wurzelkanalbehandlung kommen in unserer Praxis modernste Technik und spezielle Verfahren zum Einsatz. Sie sind entscheidend für den Erfolg der Therapie und damit für den Erhalt des Zahnes.

So verwenden wir hochflexible Feilensysteme zur maschinellen Aufbereitung und sehen die elektrometrische Längenbestimmung als Grundvoraussetzung für die nachfolgenden Arbeitsschritte. Zudem beinhaltet die endodontische Behandlung in unserer Praxis ultraschallaktivierte Spülungen, die neben dem Hauptwurzelkanal auch feine Verästelungen in den Wurzeln erreichen und damit zusätzlich eine Keimfreiheit bewirken. Bei der finalen Wurzelfüllung des zuvor gereinigten Zahnes besteht die Kunst darin, jeden Wurzelkanal exakt auf der richtigen Länge und randdicht abzufüllen. Wir sind davon überzeugt, dass Sorgfalt, modernste Technik und unsere Spezialisierung in diesem Bereich ausschlaggebend für den Therapieerfolg in unserer Zahnarztpraxis sind.